Muffins für jede Gelegenheit

muffins-einfaches_rezept-vielseitig

Da ich im Moment nicht viel zum Kochen komme und dafür gefühlt jede Woche Muffins für Geburtstage, Besuch von Freunden oder Babypartys backe, möchte ich mein sehr einfaches und vielseitig veränderbares Grundrezept hier mit euch teilen:

Zubereitung:
Backzeit:
Portionen: 12

Zutaten

  • 250 Gramm Mehl
  • 250 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 4 Eier
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 4 Esslöffel Milch
  • ½ Teelöffel Vanillezucker

Zubereitung

  1. Als erstes das Mehl in eine Schüssel sieben und dann den Rest der Zutaten nach und nach dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Den Teig für mindestens 3 Minuten auf höchster Stufe des Rührgerätes vermengen.
  3. Eine Muffinform mit etwas Butter einfetten und leicht mit Mehl bestreuen. Alternativ mit Papierförmchen auskleiden.
  4. Esslöffel vom Teig in jedes Muffinförmchen geben.
  5. Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf mittlerer Schiene zwischen 15 und 30 Minuten backen (abhängig von Größe der Muffins und Art der zusätzlichen Zutaten). Die Muffins sind fertig, wenn sie goldbraun gebacken sind.
  6. Danach aus dem Ofen holen und in Ruhe abkühlen lassen.
  7. Mit etwas Sahne und Puderzucker bestäubt servieren.

Um etwas zu variieren, kann man einen Teil des Teigs auch mit Apfel-, Erdbeer- oder Birnenschnitzen, Kakaopulver oder Heidelbeeren mischen oder die Muffins mit einer Schokoglasur oder Fondant dekorieren. Bisher sind alle meine Varianten gut angekommen. 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.