Backen

Giotto-Häschen zu Ostern

Für diese süßen Häschen habe ich ein einfaches Butterplätzchenrezept mit dem Frosting und der mega Idee mit den Giotto-Puschelschwänzchen von www.cosyfoxes.com kombiniert.

Zutaten für den Butterplätzchenteig

200g Butter
100g Zucker
1 Ei
400g Mehl
1 TL Backpulver
3 EL Sahne

Zubereitung

Einfach alles zu einem glatten Teig verrühren. Sollte er zu klebrig sein, etwas mehr Mehl verwenden. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen, Teig ausrollen, Kekse ausstechen, dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 15 Min. goldgelb backen.

Dann je nach Vorliebe Frosting aus etwas Zitronensaft, Puderzucker, Eiweiß und Wasser oder Schokoglasur drüber geben und mit jeweils einem halben Giotto als Schwänzchen verzieren.

Fertig sind die Giotto-Häschen.

Viel Spaß beim Backen, Essen und Verschenken.

Christine

Giotto-Hasen
Giotto-Häschen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: