Geschenkideen für Kleinkinder bis 3 Jahre

Die Adventszeit und damit Nikolaus und Weihnachten stehen vor der Tür und ich mache mir gerade viele Gedanken um die passenden Geschenke für Anna. Vor allem, weil sie das Ganze dieses Jahr zum ersten Mal so richtig richtig mitbekommt.

Da es vielen von euch wahrscheinlich gerade genauso geht, fasse ich hier mal meine besten und bisher bewährten Geschenkideen für Kleinkinder zusammen.

Bis 2 Jahre:

1. Bobbycar – der Klassiker und bei allen Kindern beliebt.

2. Puppenbuggy – seit Anna selbst laufen kann, liebt sie es ihre Puppen herumzufahren. Außerdem sind die Buggys sehr robust, erschwinglich und leicht zu transportieren bzw. zu verstauen. Bei uns streiten sich auch die 3- und 4-jährigen Mädels UND Jungs noch um den Buggy.

3. Lego Duplo – auch ein Klassiker und bei uns auch im dritten Jahr noch sehr beliebt.

4. Sand- und Wasserspielzeug für den Spielplatz oder Urlaub. Am besten die kleineren Modelle wählen, sodass man es einfach unter dem Kinderwagen oder im Koffer transportieren kann.

5. Toniebox bzw. neue Tonies – eine super Alternative zum Handy oder alten (und kinderunfreundlichen) CD-Player. Dank der intuitiven Bedienung – bei der die Lautstärke dennoch von den Eltern gesteuert werden kann – und des robusten Designs können schon die Kleinsten ihre Lieblingsmusik und Hörspiele auflegen, ganz ohne Hilfe.

6. Hudora Schaukelaufsatz – eine geniale Erfindung für alle, die keine Lust haben ewig an der einzigen Babyschaukel weit und breit Schlange zu stehen.

Vor allem für kleinere Geschwister ist sie ein super Geschenk, wie ich dank einer Freundin gelernt habe, weil man den Spielplatz ja doch eher nach den Bedürfnissen der Großen aussucht und es dann oft nicht mal eine Babyschaukel gibt.

Zum 2. Geburtstag und danach:

1. ein Laufrad – heißgeliebt und der optimale Nachfolger bzw. eine gute Ergänzung zum Bobbycar.

2. eine Spielküche – die Basisversion von Ikea lässt sich mit etwas Fantasie (oder Inspiration auf Pinterest) in sehr stylishe und individuelle Varianten umgestalten.

3. Knete – auch immer beliebt und ein sehr dankbares Geschenk in der kalten Jahreszeit

4. Bücher der Reihe „Wieso Weshalb Warum“ – sehr nett gezeichnete Bilderbücher mit vielen spannenden Klappen zu allen Themen, die die Kleinen (und ihre Eltern) gerade beschäftigen: Geschwisterkind, Kindergarten, Zähneputzen, Töpfchen, Gefühle, aber auch Tiere, Bagger und Co.

5. Holzeisenbahn – Anna hat die zur Geburt ihrer kleinen Schwester im September bekommen und bisher erfreut sie sich großer Beliebtheit, nicht nur bei den Kindern. 😉

6. Puzzles – nach den ersten Steckpuzzles kommen bei uns gerade auch die Ravensburger Puzzles mit 15 Teilen sehr gut an. Ebenfalls eine gute Geschenkidee für die Wintermonate.

7. Erste Gesellschaftsspiele – z. B. von haba. Wir haben bis jetzt ein Angel- und ein Einkaufspiel und ich bin immer noch begeistert, wie gerne und konzentriert Anna mit uns spielt; wenn auch oft nach ihren ganz eigenen Regeln. 😊

8. Tiptoi-Bücher – hierzu kann ich selbst noch nichts sagen, weil es noch auf unserer Liste mit Weihnachtsgeschenkideen steht, aber bisher habe ich nur Gutes gehört und bin auch selbst sehr gespannt, wie sie ankommen.

Habt ihr noch andere gute Geschenkideen für Kleinkinder? Dann freue ich mich sehr über eure Tipps in den Kommentaren.

Viel Spaß beim Schenken!

Christine

Geschenkideen-Kleinkind